Wir über Uns

 

Schön, dass Sie auf unsere Internetseite geklickt haben und dass Sie  sich für diese schöne, alte und gesunde deutsche Hunderasse interessieren. Unsere Liebe zum Deutschen Pinscher entstand nachdem  unsere Boxerhündin Kito uns im Jahre 1990    für immer  verlassen hatte. Da wir uns ein Leben ohne Hund nicht  vorstellen konnten, aber einen kleineren Hund haben wollten, begannen wir uns für eine andere Hunderasse  zu interessieren. Zu jener Zeit bekam eine Freundin von mir einen Deutschen Pinscher- Welpen, mit Namen Camillo. Ich wusste sofort, dass nur ein Deutscher Pinscher der  Nachfolger unserer verstorbenen Boxerhündin Kito sein würde, denn ich hatte mich spontan in diese Rasse verliebt. 1993 zog Elisa von Lilienstein bei uns ein Sie war eine Deutsche Pinscherhündin wie im Bilderbuch. Wir holten sie in Westerwald bei Frankfurt bei Fr. Christina Reichhardt ab. Es war  nicht einfach gewesen einen Pinscher zu bekommen. Zwei Jahre bemühten wir uns sehr, bis wir sie endlich hatten. Wir wollten damals mit Elisa züchten, aber unsere  Familienverhältnisse ließen es nicht zu. Elisa hat uns lange  begleitet und uns sehr viele schöne Momente geschenkt. Im Jahre 2007,  ist sie nach 14 Jahren  von uns gegangen. Unsere Trauer war  unbeschreiblich groß. Sie hinterließ einen  großen Schmerz in unseren Herzen. Im Februar 2007, 6 Wochen nachdem Elisa uns verlassen hatte, zog Sally bei uns ein. Elisa werden wir niemals vergessen können, aber durch Sally konnten wir wieder lachen. Im Oktober 2007 kam noch eine zweite Pinscherhündin mit dem Namen Hope Elisa Angel zu uns. Wir nannten sie Lisa. Sally war 6 Monate alt als wir sie bekamen, Lisa nur 10 Wochen . Jetzt  sind wir voll beschäftigt . Lisa und Sally verstehen sich blendend, es wird ihnen nie langweilig, denn sie haben immer einen Spielkameraden, mit dem  sie  Unsinn machen können. Jetzt kann unser Wunsch in Erfüllung gehen, weil wir viel Zeit haben uns um die  Aufzucht zu kümmern.

Im Jahr 2010 beschlossen wir einen Welpen von Lisa zu behalten. Duchessa Dorina ist ihr Name sie  wird im Jahr 2020, 10 Jahre alt. Mit ihr haben wir noch viel Spaß. Auch Dorina hat sich vom Anfang an im Rudel schnell integriert und es gibt bis heute keine Probleme.

Es kam auch die Zeit wo Sally leider, über die Regenbogenbrücke gehen musste.  Auch Sally hinterließ einen großen Schmerz in unseren Herzen! Der Schmerz haben wir bis heute nicht überwunden!

Im Jahr 2018 ein Jahr nach Sallys tot, ist Aida Sally Jedi Guardian bei uns eingezogen. Wir nennen sie Sally.  Hero-Gismo vom Ettaler Mandl ist der Papa.

Auch Sally hat sich im Rudel schnell integriert und versteht sich mit Oma Lisa , Tante Dorina  und Cousine Noelle,  blendend!!